Arturo Vidal: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Werkskultur Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Leverkusener Fangesang auf Arturo Vidal)
(Leverkusener Fangesang auf Arturo Vidal)
 
Zeile 46: Zeile 46:
  
  
Wer trifft den Gegner nicht den Ball...
+
Wer trifft den Gegner nicht den Ball...
 
  Wer löst Columbos schwersten Fall...
 
  Wer löst Columbos schwersten Fall...
 
  Wer ist der Colt für jeden Fall...
 
  Wer ist der Colt für jeden Fall...
 
  Wer brachte uns den Mauerfall...
 
  Wer brachte uns den Mauerfall...
  Wer schiesst schneller als der Schall...
+
  Wer schießt schneller als der Schall...
 
  Wer kauft seinen Strom bei Vattenfall...
 
  Wer kauft seinen Strom bei Vattenfall...
 
  Wer macht Remmmidemmi und Krawall...
 
  Wer macht Remmmidemmi und Krawall...
Zeile 65: Zeile 65:
 
  Wem gilt unsere Stimme bei der Wahl...
 
  Wem gilt unsere Stimme bei der Wahl...
 
  Wer spielt beim A-Team Hannibal....
 
  Wer spielt beim A-Team Hannibal....
  Wer macht ne Platte mit Tony Marshall...
+
  Wer macht 'ne Platte mit Tony Marshall...
 
  Wer nennt seine Kinder Kevin und Chantal...
 
  Wer nennt seine Kinder Kevin und Chantal...
 
  Wer schächtet Ziegen gern Hellal...
 
  Wer schächtet Ziegen gern Hellal...
 
  Wer hört beim Training Heavy Metall...
 
  Wer hört beim Training Heavy Metall...
 
  Wer schwimmt hoch den Wasserfall...
 
  Wer schwimmt hoch den Wasserfall...
  Wer flüchtet nach `nem Autounfall...
+
  Wer flüchtet nach 'nem Autounfall...
 
  Wer schläft nachts im Affenstall...
 
  Wer schläft nachts im Affenstall...
 
  Wer flitzt mittags beim Frauenfußball...
 
  Wer flitzt mittags beim Frauenfußball...

Aktuelle Version vom 24. Februar 2015, 22:55 Uhr

Arturo Erasmo Vidal Pardo (* 22. Mai 1987 in Santiago de Chile) ist ein chilenischer Fußballspieler, der seit 2011 beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin unter Vertrag steht. Er spielt vorwiegend als defensiver Mittelfeldspieler, ist aber auch als Außenverteidiger einsetzbar.


Vereine[Bearbeiten]

CSD Colo-Colo[Bearbeiten]

Im Juni 2005 kam Vidal in den Profikader von CSD Colo-Colo, einem chilenischen Traditionsklub, bei dem er sämtliche Jugendmannschaften durchlief. Hier machte er mit guten Leistungen auf sich aufmerksam, was auch europäische Vereine auf den Plan rief. 2006 gewann er mit dem Klub die chilenische Apertura- und Clausura-Meisterschaft. In der Folgesaison verteidigte Colo-Colo den Apertura-Titel. Im Sommer 2007 entschied sich Vidal dann zum Wechsel ins europäische Ausland.


Bayer 04[Bearbeiten]

Letztlich machte der Bundesligist Bayer 04 Leverkusen das Rennen. Am 28. April 2007 gab Colo Colo den Transfer von Vidal zum Bayer bekannt. Nach eigenen Angaben hatte Leverkusen eine Ablösesumme von 5,6 Millionen Euro zu zahlen. Eine Klausel im Vertrag beinhaltet, dass Colo-Colo bei einem möglichen Weiterkauf des Chilenen 30 % der Ablösesumme kassiert. In Leverkusen hat er einen Vertrag bis 2012 unterschrieben. Bereits in seinem ersten Jahr in Deutschland kam der Defensivspieler regelmäßig zu Einsätzen. Sein Debüt in der Bundesliga gab Vidal am 19. August 2007 (2. Spieltag) gegen den Hamburger SV. Bereits am 6. Spieltag gelang ihm beim 3:0-Auswärtserfolg gegen Hannover 96 sein erster Ligatreffer für die Werkself. Auch in den folgenden Jahren war er Stammspieler bei Bayer. Dabei wurde er auf den verschiedensten Positionen eingesetzt. 2008/09 erreichte er mit der Mannschaft das Finale im DFB-Pokal, das man gegen Werder Bremen verlor. In der Saison 2010/11 wurde Vidal dann offensiver im zentralen Mittelfeld eingesetzt, was sich mit zehn Saisontoren auch auszahlte. Er war erfolgreichster Torschütze der Leverkusener, die am Ende die Vizemeisterschaft errangen.

Arturo gehörte zu den Publikumslieblingen in Leverkusen und gehört zu den wenigen Spielern dem mehrere Fanlieder gewidmet wurden. Der drohende Wechsel zu einem anderen Verein wurde mit einer Plakataktion seitens der Fans zu verhindern versucht. Letztlich machte, neben mehreren Vereinen auch der FC Bayern München, Juventus Turin das Rennen zu einem relativ niedrigen Kaufpreis von 8,5 Millionen Euro.

Juventus Turin[Bearbeiten]

Im Juli 2011 wechselte Arturo Vidal für eine Ablösesumme von 10,5 Millionen Euro zum italienischen Rekordmeister Juventus Turin. Bereits in seinem ersten Ligaspiel konnte Vidal beim 4:1-Sieg gegen den FC Parma im drei Tage zuvor eingeweihten Juventus Stadium seinen ersten Treffer für seinen neuen Arbeitgeber verbuchen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Weiterhin spielte Vidal für die chilenische U-20-Nationalmannschaft. Im April 2007 gab Vidal sein Debüt in der chilenischen A-Nationalmannschaft gegen Argentinien. Für die Copa América wurde er von Nelson Acosta nicht in den Kader berufen; stattdessen wollte Acosta Vidal bei der U-20-WM in Kanada spielen lassen, um die Chancen auf den WM-Titel zu steigern. In der U-20 bekam Vidal mit drei anderen Spielern eine Sperre über mehrere Spiele.

In der Folgezeit lief er regelmäßig als Stammspieler auf und qualifizierte sich mit dem Team für die WM 2010 in Südafrika, für die der Defensivallrounder im Mai 2010 in den Kader der Chilenen berufen wurde. Während des Turniers kam Vidal zu vier von vier möglichen Einsätzen. Im Achtelfinale schied die Mannschaft gegen Brasilien aus. Im Dezember 2011 wurde Vidal vom chilenischen Verband zusammen mit vier anderen Spielern für zehn Spiele suspendiert, da sie "vor dem WM-Qualifikationsspiel in Uruguay im vergangenen Monat nach einem freien Abend verspätet und betrunken ins Mannschaftsquartier zurückgekehrt" seien. Die Suspendierung Vidals wurde am 6. Mai 2012 aufgehoben und er wurde für die WM-Qualifikationsspiele im Juni in Bolivien und Venezuela nominiert.


Erfolge[Bearbeiten]

CSD Colo-Colo Chilenischer Meister: 2006 (Apertura), 2006 (Clausura), 2007 (Apertura) Bayer 04 Leverkusen Deutscher Vizemeister: 2010/11 Juventus Turin Italienischer Meister: 2011/12 Italienischer Supercupsieger: 2012 Chilenische Nationalmannschaft Dritter bei der U-20-Weltmeisterschaft: 2007


Leverkusener Fangesang auf Arturo Vidal[Bearbeiten]

Als einer der beliebtesten Spieler wurde Vidal von den Bayerfans mit einem eigenen Fanlied bedacht. Der Gesang beginnt mit einer Frage und wird mit einem langgezogenen "Arturo Vidal" beantwortet. Eine Auswahl:


Wer trifft den Gegner nicht den Ball...
Wer löst Columbos schwersten Fall...
Wer ist der Colt für jeden Fall...
Wer brachte uns den Mauerfall...
Wer schießt schneller als der Schall...
Wer kauft seinen Strom bei Vattenfall...
Wer macht Remmmidemmi und Krawall...
Wer spart sein Geld bei Schwäbisch Hall...
Wer ist Rudolfo Estebans Vasall...
Wer zeugte Jesus einst im Stall...
Wer gewinnt im Sitzen Basketball...
Wer kann trotzdem seh’n beim Stromausfall...
Wer trägt das schönste Kleid beim Opernball...
Wer ist in Wahrheit der Sohn von Karl Dall...
Wer war früher da als der Urknall...
Wer schlägt in Wimbledon Nadal...
Wer kauft seinen eignen Spielerschal...
Wem gilt unsere Stimme bei der Wahl...
Wer spielt beim A-Team Hannibal....
Wer macht 'ne Platte mit Tony Marshall...
Wer nennt seine Kinder Kevin und Chantal...
Wer schächtet Ziegen gern Hellal...
Wer hört beim Training Heavy Metall...
Wer schwimmt hoch den Wasserfall...
Wer flüchtet nach 'nem Autounfall...
Wer schläft nachts im Affenstall...
Wer flitzt mittags beim Frauenfußball...